Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes im Themenbereich „Verkehrserziehung“ durften die Klassen 1a und 1b am 6. Oktober 2015 am neuen ADAC Verkehrssicherheitsprogramm „Aufgepasst mit ADACUS“ teilnehmen.

In dem 45-minütigen Unterricht brachten ADAC Moderatoren den Erstklässlern spielerisch wichtige Verhaltensregeln an Ampel und Zebrastreifen bei. Begleitet wurden sie dabei von der Handpuppe „ADACUS“, einem blauen Vogel, der schnell zum Kinderliebling wurde.

Das sehr anschaulich und kindgerecht gestaltete Programm bestand aus einem großen Praxisteil, bei dem die Schüler abwechselnd in die Rolle eines Fußgängers und Autofahrers schlüpfen durften und somit unterschiedliche Perspektiven durchspielten.

Merken