Grundschüler auf dem Eis

Auch in diesem Schuljahr durften die Dritt- und Viertklässler kurz vor den Faschingsferien wieder ihre Eislaufkünste in der Regensburger Arena unter Beweis stellen. Wie schon in den Jahren zuvor wurden Eintritt und Busfahrt vom Elternbeirat der Grundschule organisiert und auch finanziert.

Nachdem der große Andrang bei der Ausleihe problemlos bewältigt und Schlittschuhe und Helme festgezurrt waren, stürmten sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene das Eis. Während die einen erste zaghafte Schritte auf der glatten Eisfläche unternahmen, lieferten sich die anderen heiße Kämpfe im Wettlauf rund um die Arena. Spaß machte es jedenfalls allen! Unterstützung erhielten die Schüler von wagemutigen Lehrerinnen, aber auch von einigen Eltern, die sich diesen Vormittag den Kindern zuliebe extra freigenommen hatten. Nach 2 Stunden hieß es dann: „Runter vom Eis!“ und die Grundschüler kehrten müde und erschöpft ohne größere Verletzungen nach Saal zurück.

Ein herzliches Dankeschön dem Elternbeirat der Grundschule für diesen erlebnisreichen Vormittag!

Fotos: Nina Matner
Bericht: Nina Matner

 

Am Mittwoch 3.2.16 fuhr auch die komplette Mittelschule in die Donau-Arena Regensburg zum Eislaufen. Gleich nach der Ankunft begann der Run auf die Schlittschuhe – jeder wollte als erstes auf die Bahn, um den Spaß so lange wie möglich zu genießen. Es dauert nicht lange, bis die ersten einen Freiflug hinlegten, denn für viele war es die erste Begegnung überhaupt mit dem Eis. Die tapferen Krieger standen aber alle wieder auf, die blauen Flecken waren schnell vergessen. Alte Hasen und junge Hüpfer Hand in Hand – manchmal leider auch gegen die Wand .

Mit roten Backen, zahlreichen Blessuren, nasser Unterwäsche und verlorenen Handschuhen ging es gegen Mittag wieder nach Hause. Was bleibt, sind die schönen Erinnerungen, vor allem an die eindrucksvollen Haltungsnoten (auch von den Lehrkräften)!

Fotos: Amancay Engelhardt & Philipp Meier, Leo Rieger
Bericht: Klasse 9V

Merken