Am Montag, den 29. Februar 2016 fand in der Schwimmhalle der GS Saal das diesjährige Schwimmfest für die Klassen 1 bis 4 statt. Unter Leitung der Sportbeauftragten Frau Gil und der Schwimm- und Förderlehrerin Frau Espach traten in einer Jahrgangsstufe jeweils Klasse A gegen Klasse B und Klasse C an.

So mussten die Erst- und Zweitklässler im Nichtschwimmerbecken Ringe hochtauchen, durch einen Reifen hindurchtauchen und einen Wasserball quer über das Becken treiben. Letzteres war eine kniffelige Angelegenheit, denn man durfte zum Balltreiben nur die Stirn oder die Nase benutzen- keine Hände!

Noch anspruchsvoller wurde es aber in den Jahrgangsstufen drei und vier: als Erstes war 25m Kraulbeinschlag mit Schwimmbrett angesagt, dann 25m Balltreiben ohne Benutzung der Hände und am Schluss kam der größte Spaß- nämlich der Tauchslalom. Für diesen hatte der engagierte Bademeister Herr Schmid extra ein Gestänge gebaut, damit die Kids unter Wasser einen Ring von A nach B ablegen konnten. Hier waren die Tauchprofis wirklich gefordert!

Bei der Siegerehrung in der darauffolgenden Woche gab es neben viel Applaus auch Urkunden, Luftballons und vom anwesenden Bürgermeister Herrn Nerb auch das Versprechen: „Kommt im Sommer mit eurer Lehrerin am Vormittag ins Freibad, dann gibt’s ein Eis vom Bürgermeister.“ Darauf freuen sich alle Schülerinnen und Schüler und sagen jetzt schon mal: Herzlichen Dank!

Text und Photos: Karin Gil

Merken