Inspiriert durch die Geschichte „Wie der Franz einmal seine Mama überraschte“ designten die Vorschulkinder aus Mitterfecking, Saal und Staubing Hüte, die es „auf sich hatten“.

Mit den Designassistenten aus den Klassen 3b, 4a und 4b kreierten die Jungen und Mädchen eine Stunde lang bunte, fantasievolle, kleine, große, witzige und ausgefallene Meisterwerke. Diese zeigten sie bei einer anschließenden Hutmodenschau. Von Modell „Anna“ bis Vinzent“ war alles dabei.

„Hoch lebe der Hut“

 

Text: Margit Espach
Bilder: Ich habe heute leider kein Bild für dich!