Nachdem bereits am 17. März sich die Eltern unserer kommenden ABC – Schützen beim Informationsabend über das kommende Schuljahr informiert hatten, war es nun soweit:
68 Erstklässler im Schuljahr 2016/17 standen bei der Schuleinschreibung am 6.April endlich selbst im Mittelpunkt – so viele, wie seit weit über 15 Jahren nicht mehr in Saal.
In dem von den Lehrerinnen der GS Saal eigens für diesen Tag entwickelten „Unterrichtsspiel“ durften die Vorschüler in Kleingruppen zum ersten Mal Schulalltag erleben. Mit Feuereifer folgten sie den Lehrkräften in die Klassenzimmer, während sich die Eltern in der Aula an den Ständen der AWO, AOK und Buchhandlung Dombrowski informieren und gleichzeitig vom Elternbeirat bewirten ließen. Nach knapp einer Stunde konnten sie ihre Kinder wieder in Empfang nehmen. Stolz zeigten diese den Eltern ihre Medaille, die sie als zukünftiges Schulkind auswies.

Doch nicht genug – die Vorschulkinder hatten schon in den letzten Wochen und Monaten Gelegenheit, den Schulalltag etwas kennenzulernen:
Einige waren bei den Adventsfeiern der Schule oder dem Adventsbasteln dabei, einige gestalteten fantasievolle Hüte zum Muttertag.

Und auch im Juli werden die saaler Vorschulkinder in den Klassen „schnuppern“.
Und damit wird sicherlich das Warten auf den 1.Schultag im September um einiges verkürzt werden.

Text und Photos: Thomas Köppl

 

 

Merken