Neugierig und wissbegierig zeigten sich die Schüler der Klassen 1a und 1b bei ihren Projekttagen zum Thema „Wiese“. Frau Sandra Grundler vom Umweltbildungsprojekt RADULA führte dabei durch den Vormittag, bei dem die Kinder den Lebensraum Wiese ausgiebig erkunden durften. Sie erlebten die Vielfalt der Pflanzen und Tierwelt, indem sie mit Becherlupen auf Entdeckungstour gingen, Bilder aus Pflanzen gestalteten und Naturmemory spielten. Frau Grundler bereitete außerdem Brote zu, die mit selbstgemachter Löwenzahnmarmelade verfeinert wurden. Abgeschlossen wurde dieser schöne Vormittag noch mit einem lustigen Abschlussspiel.

Text und Fotos: Claudia Niedersteiner

Merken