Am Dienstag, den 7. Juni, durften wir – die Klassen 3a und 3b – zu den Waldjugendspielen fah-ren. Kurz nach Schulbeginn starteten wir mit dem Bus in Richtung Kelheim. Am „Frauenhäusl“ nahmen uns die Forstpaten auch schon freundlich in Empfang und führten uns anschließend durch das große Waldgebiet. Unterwegs erfuhren wir viele interessante Dinge über den Wald, z.B. welche verschiedenen Baumarten es gibt, welche Tiere sich im Wald wohl fühlen, wie der Baum des Jahres 2016 heißt und vieles mehr. Natürlich konnten wir mit großem Vorwissen glän-zen und unsere Forstpaten damit mächtig beeindrucken. Sehr viel Spaß haben uns die tollen Spiele gemacht, die für uns vorbereitet waren: Baumscheibentürme bauen, kleine Holzstämme transportieren, Zapfenzielwerfen in einen Eimer und zahlreiche Wissensspiele. Zwischendurch durften wir uns mit frischem Honig aus einer Bienenwabe stärken. Ein Klassenfoto rundete den sehr kurzweiligen Waldbesuch ab. Am Ende unseres Ausfluges bekam jeder von uns noch eine Holzmedaille geschenkt, die nach was roch? Natürlich nach WALD!

 Ein großes Dankeschön an die Forstpaten, die uns einen tollen Vormittag ermöglicht haben!

Text und Fotos:  Andrea Hottner (3a), Tanja Schiekofer (3b)

Merken