Reges Treiben in stimmungsvoller Atmosphäre herrschte während des ersten  Elternsprechtages in der Aula. Die Lehrkräfte der Grund- und Mittelschule Saal und vor allem auch die Schülerinnen und Schüler hatten einen adventlichen Basar vorbereitet. Die Angebotspalette reichte von im Unterricht selbst gestalteten Teelichtern, christlichen Gestaltungen, Geschenkegutscheinen, selbstgebackenen Plätzchen und Konfitüren bis hin zu aufwendiger Weihnachtsdekoration und „Gebasteltem“ aus dem Kunst- und Werkunterricht.

Leider waren zu Zeitpunkt der Fotoaufnahmen schon etliche Stände ausverkauft oder bereits recht übersichtlich im Sortiment, was aber die geschäftstüchtigen Händler auch besonders freute.

Zahlreiche Mitglieder des Elternbeirats der Mittelschule, unter Führung des Vorsitzenden Herrn Schäfer, hatten tatkräftig mit angepackt und für die Bewirtung der Gäste gesorgt.

Auch konnte zum ersten mal das Koch- und Backbuch der Grund- und Mittelschule erworben werden. Es entstand auf Initiative des Elternbeirates  nach dem großen Schulfest 2015/16 „Eine Welt“. Damals überraschten die Eltern der Grund- und Mittelschule die Schulgemeinschaft durch die Vielfalt der  selbstgemachten Köstlichkeiten, sodass ein 20 Meter langes Buffet  entstand.

Teile des Erlöses des Basars werden wieder für einen wohltätigen Zweck gespendet. Der Erlös des Kochbuches geht direkt an die Schülerinnen und Schüler in Form von finanzieller Unterstützung bei Klassenfahrten und Unternehmungen.

 

Text & Fotos: Thomas Köppl

Merken