Mucksmäuschenstill ist es im Klassenzimmer, als die fünf Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse beim Schulentscheid aus ihren Büchern vorlesen. Sena, Katja, Joline, Tabea und Denis lassen ihre Mitschüler in die wunderbare Welt der Bücher eintauchen.

„Touch the flame“, „Gregs Tagebuch“ oder „Der kleine Vampir“ sind nur drei Beispiele von Büchern, die die jungen Leseratten für ihren Wettstreit ausgewählt haben. Als unbekannten Text dürfen sie noch aus dem „satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch“ von Michael Ende vortragen.

Und nach gut einer Stunde und intensiver Beratung der Jury – bestehend aus Frau Häusler-Lindl, Frau Wochinger (unserer Schulsekretärin) und Frau Lorenz (Leiterin der Kreisbildstelle) – stehen die drei Erstplatzierten fest:

Mit ganz knappem Vorsprung siegt Tabea Eichhammer vor ihren Mitstreitern Joline Klötzer und Denis Beller und wird somit unsere Schule beim Kreisentscheid in Kelheim sicherlich würdig vertreten!

Herzlichen Glückwunsch!

Text: Marion Häusler-Lindl
Fotos: Marion Häusler-Lindl

Merken