Am 30. März 2017 war die Schwimmhalle der GS- und MS Saal voller junger Mädchen und Buben, die aufgeregt  auf ihren Start warteten. Fünf Grundschulen schickten ihre sechs besten Mädchen und Jungen nach Saal, um sich im Kreisfinale Schwimmen zu messen. Gemeldet waren folgende Schulen: GS Neustadt, GS Kelheim-Nord, GS Painten, GS Riedenburg und GS Saal. Vier Schwimmdisziplinen mussten bewältigt werden: 25m Freistil-Staffel; 25m Kraulbeinschlag mit Schwimmbrett; 25m Wasserball-Transportstaffel und 6 min Mannschaftsdauerschwimmen.

Am Schluss hatten die Schülerinnen und Schüler der GS Neustadt die Nase vorne und gewannen den ersten Platz. Knapp dahinter die GS Kelheim-Nord auf Platz zwei und Drittplatzierter war die GS Saal.

Großen Spaß bereitete allen das T-Shirt-Schwimmen: hier musste im T-Shirt eine lange Bahn geschwommen werden und das nasse Shirt wurde an das nächste Teammitglied weitergegeben, bevor dieser die folgende Bahn schwimmen durfte. Den ersten Platz konnte sich hier aufgrund ihrer hervorragenden Wechseltechnik die GS Saal sichern.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Ursula Wagner, Organisatorin des Kreisfinales,  ganz herzlich bei Schulleiter Thomas Köppl für die Bereitstellung der Schwimmhalle und bei der Sparkasse Saal, die die Siegerpreise spendiert hatte.

Text: Karin Gil
Fotos: Karin Gil

 

 

 

Merken