Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a erstellten während des Schuljahres im Rahmen des Deutschunterrichts Bücherkisten zu Werken aus der Kinder- und Jugendliteratur. Da ihnen diese besonders gut gelungen waren, stellten Sie ihre Bücher an 16 Infotheken der Klasse 4a vor. Dabei war für jeden Geschmack etwas dabei: Fußballbegeisterte, Pferdeliebhaberinnen, Gespensterfanatiker, Träumer und Realitätsfreunde wurden gleichermaßen fündig. Obwohl die Aufregung vor der Vorstellung sehr groß war und sie ganze 18 Zuhörer erwarteten, die beliebte Bücher kennenlernen wollten, agierten die Schüler/-innen der 5a als wahre Buchexperten und zeigten auch zum Schuljahresende Freude an der Arbeit. Damit konnten Sie dem ein oder anderen bei der Suche nach der passenden Ferienlektüre ein wenig unterstützen und vor allen Dingen zeigen, dass Lesen ganz und gar nicht langweilig ist, sondern guter Bücher eine tolle Alternative zum Bildschirm sein können.

Text: M. Wasner-Cuffy
Fotos: M. Wasner-Cuffy
« 1 von 2 »