Am 21.12.2017 machte sich die Klasse 7a unter der Aufsicht der Klassenlehrerin Frau Wolf auf in den Super Bowl nach Regensburg, um die dortigen Bowling-Bahnen, Spielautomaten und Billardtische auf ihre Tauglichkeit zu prüfen. Bevor dieser Spaß für Groß und Klein allerdings beginnen konnte, stand für die Schülerinnen und Schüler noch die „weite“ Busfahrt mit der Klasse 5a  an, die unter der Klassenleiterin Frau Wasner-Cuffy in die Boulderwelt fuhr.

Um sich für den anstrengenden Tag zu stärken, wurde mit dem Bus der nahegelegene McDonalds angesteuert und die Jugendlichen konnten so erst einmal gemütlich frühstücken. Nach dem kleinen Zwischenstopp ging es allerdings relativ schnell weiter, denn das Ziel, der  Super Bowl im Gewerbepark Regensburg, wurde spürbar herbeigesehnt.

Als das Ziel endlich erreicht wurde, konnten die Jugendlichen bei einem kleinen Wettkampf im Bowlen oder bei den zahlreichen Spielautomaten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und so wurde der Vormittag mit reichlich Spaß und Spiel gefüllt. Leider verging die Zeit wie im Flug und so mussten sich die Schülerinnen und Schüler nach zahlreichen spannenden Spielen und Bowlingpartien auch bald wieder auf den Nachhauseweg machen.

Nach der erfolgreichen Heimfahrt mit dem Bus konnten die Schülerinnen und Schüler an diesem Tag bestimmt einige interessante Geschichten zu Hause im Kreise der Familie erzählen. Somit lässt sich sagen, dass es ein mehr als gelungener und auch actionreicher Ausflug war, bei dem die Schülerinnen und Schüler vor der „staden“ Zeit nochmal mit viel Spaß und Freude das Schuljahr 2017 abschließen konnten.

Text: Corinna Wolf
Fotos: Corinna Wolf