Es klingelte auf den Gängen, es klopfte laut an den Türen – und schon kam er herein: der Nikolaus! Ganz ruhig wurde es plötzlich in den ersten und zweiten Klassen. Alle lauschten den Worten des Nikolaus, der zunächst jedes Kind einzeln begrüßte. Anschließend rief er immer zwei Kinder zu sich, die gemeinsam seinen Stab halten durften und las aus seinem goldenen Buch vor, was bei den Kindern schon gut klappt und wo man sich noch besser anstrengen muss. Zum Schluss versprachen alle, auch im kommenden Jahr ihr Bestes zu geben und beschenkten den Nikolaus mit Liedern, kleinen Geschichten und Gedichten.
Aber auch der Nikolaus war natürlich nicht mit leeren Händen gekommen, und so öffnete er seinen großen, braunen Sack und jedes Kind bekam das von ihm selbst im W/G-Unterricht sorgfältig gestaltete Nikolaussäckchen, welches mit vielen kleinen Überraschungen gefüllt war.

Wie immer hatte der Nikolaus viel zu tun, aber er ließ es sich nicht nehmen, auch für die Kinder der 3. und 4. Jahrgangsstufe vor ihren Klassenzimmern kleine Päckchen abzulegen.

Die Grundschule Saal bedankt sich herzlich beim Nikolaus für seinen Besuch und ganz besonders bei seinen fleißigen HelferInnen für den Einkauf und das liebevolle Zusammenstellen und Packen der Säckchen für unsere Grundschulkinder.

« 1 von 5 »

Text: Tanja Köglmaier

Fotos: Elternbeirat