Am 29. März war es endlich soweit: 28 neugierige Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Schuljahr voraussichtlich die 5. Klasse der MS Saal besuchen, konnten ihre neue Schule kennen lernen.

Schulleiterin Marion Häusler-Lindl begrüßte die Mädchen und Jungen aus den Grundschulen Saal, Hausen und Teugn. Nach einer kurzen Begrüßung in der Aula ging‘s auch schon los zur Schulhausbesichtigung!

Die jungen Gäste erkundeten das Schulhaus und lernten so die Schwimmhalle, den Turnhallentrakt, die Ganztagsbetreuung, die Schülerbibliothek, die Computerräume, die Mittagsbetreuung, die Klassenzimmer, das Sekretariat und noch vieles mehr kennen.

Nach der Pause auf dem Mittelschulpausenhof machten sich die Schüler daran, die Fachräume zu erkunden:

Frau Bernard-Lippert ließ die zukünftigen Mittelschüler gemeinsam mit ihrer 5.Klasse im iPad-Klassenzimmer in die Welt von Lernspielen eintauchen. Im Physiksaal wurden unter großer Begeisterung aller Grundschüler physikalische und chemische Versuche von Herrn Paul durchgeführt.

Bei Herrn Stockbauer konnten sie sich von der umfangreichen Werkzeugausstattung des Werkraums überzeugen und durften diese auch gleich unter Anleitung erproben: 28 Kreisel entstanden so in kurzer Zeit.

Im Computerraum entwarfen die Schüler unter Leitung von Frau Aiwanger gemein-sam mit Hilfe von Schüler/Innen der 8. Klasse mit einem Bildbearbeitungsprogramm persönliche VIP-Ausweise für den heutigen Schnuppertag.

Zum Abschluss konnten sich die kommenden Fünftklässler über ein kaltes Buffett in der neuen Schulküche hermachen. Schüler/innen der 8. Klasse servierten unter Anleitung von Frau Schäffler leckere herzhafte aber auch süße Häppchen und Erfrischungsgetränke.

Nach der Verabschiedung durch Frau Häusler-Lindl und dem ersten gemeinsamen Klassenfoto waren sich die jungen Gäste einig: Ein abwechslungsreicher, spannender und interessanter Schnuppertag war leider schon zu Ende!

Text: Marion Häusler-Lindl

Fotos: Marion Häusler-Lindl

« 1 von 2 »