Viel zu erforschen gab es für die Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen im Erfahrungsfeld der Sinne in Nürnberg. Dorthin führte sie nämlich ihr diesjähriger Abschluss – Ausflug.

Barfußpfad, Stelzen gehen, schiefes Haus, Wackelbrücke oder Wasserspielplatz  – die Angebote, alle Sinne zu entdecken, waren vielfältig und wurden von den Kindern ausgiebig genutzt. Zudem wurde für jede der drei Klassen eine zusätzliche Station gebucht, an der sie noch intensiver in ein Thema eintauchen konnten. So besuchte die Klasse 3a das Panoptikum und bestaunte optische Phänomene. Die Klasse 3b erprobte das Instrumentenbauen in der Musikwerkstatt und die Schüler der 3c stellten im Teamzelt mit verschiedenen Aufgaben ihren Gemeinschaftssinn unter Beweis.

Alles in allem war es ein gelungener Ausflug, der den Kindern bestimmt noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Text: Nina Matner

Fotos: Nina Matner

« 1 von 2 »