Die Abschlussfahrt der Klasse 10V führte die Themse entlang, vorbei am Big Ben und der Westminster Bridge über die London Dungeons bis in die düsteren Straßen von Whitechapel – dort, wo Jack einst sein Unwesen trieb.

Im Shirt durften wir London von seiner besten Seite kennenlernen: wunderbar sommerlich und vor allem natürlich riesig! Letzteres gilt allerdings auch für die unendlichen Weiten des U-bahn-Netzes und den Linksverkehr, der so manchem arglosen Touri fast zum Verhängnis geworden wäre. In diesem Sinne: mind the gap und vielleicht ja auf bald!

Text: Amancay Engelhardt

Fotos: Klasse 10V

« 1 von 4 »